September 2022 Update

September 2022 Update

Es war ein großartiger Sommer mit reger Aktivität in den Heatle-Räumlichkeiten. Wir waren damit beschäftigt, Komponenten zu organisieren, die Produktion hochzufahren, das Produkt zu verbessern und unsere neue Produktionsstätte vorzubereiten. Jetzt, wo sich der Sommer dem Ende zuneigt, ist es für uns an der Zeit, einige Neuigkeiten mitzuteilen und über die Produktion und Entwicklungen zu berichten.

Aktueller Stand

Wir produzieren die Heatles weiterhin in unseren eigenen Büros und machen den Umständen entsprechend gute Fortschritte, um die Liste der Vorbestellungen abzuarbeiten. Der größte limitierende Faktor ist derzeit der Platz, der uns zur Verfügung steht. Zurzeit mieten wir Räume in einer Arbeitsgemeinschaft in Berlin an.

Aber das wird sich bald ändern, denn diese Woche werden die neuen Räumlichkeiten fertig und wir können einziehen. Der zusätzliche Platz und die professionellen Produktionsräume werden es uns ermöglichen, die Produktion hochzufahren.

Skalierung der Produktion

Während wir auf die Fertigstellung unserer neuen Räumlichkeiten warteten, nutzten wir jeden Zentimeter unseres begrenzten Raums, um den Herstellungsprozess in Gang zu halten und uns auf die für Oktober und darüber hinaus geplante Produktion in größerem Maßstab vorzubereiten.

Um uns bei der Produktion dieser Charge zu helfen, hatten wir das Glück, dass sich 7 junge Nachwuchsingenieure, die an der renommierten HMS School of Berlin Ingenieurwesen studieren, für ein Praktikum beworben haben.

Während ihrer Zeit bei uns werden sie erleben, was es braucht, um eine Idee durch die Prototypenphase bis hin zum fertigen Produkt in der Produktion zu bringen.

Jeder angehende Ingenieur arbeitet an einer Unterbaugruppe des Heatle, wie dem vorderen Knopf mit Feder und Magnet und der oberen Ringbaugruppe mit LED-Anzeige und Induktionsspule. Alle Arbeiten werden doppelt auf ihre Qualität geprüft, bevor sie mit einem QA-OK-Aufkleber gekennzeichnet werden.

Bis dahin sorgen wir dafür, dass die jungen Männer viele neue Fähigkeiten erlernen. So haben wir zum Beispiel professionelle technische Workshops in CAD & CAM (Computer Aided Design / Manufacturing) organisiert, die es ihnen ermöglichen, in Zukunft ihre eigenen Produkte zu entwerfen und sie mit den üblichen Maschinen, Laserschneidern und 3D-Druckern, die in unserem Arbeitsbereich zur Verfügung stehen, herzustellen.

Vorbereitungen für den Einzug in die "Heatle Factory"

Dieses Foto ist vom Juli-Update: Es zeigt die ersten Arbeiten. Die alte Decke und der Boden wurden abgerissen, ein Durchbruch bewerkstelligt. Die Trockenbauplatten sind für den Konferenz-/Besprechungsraum und andere Abgrenzungen.

Und dieses Foto ist von gerade eben (Anfang Oktober):

Auf diesem Foto vom Juli ist der Arbeitsbereich außerhalb der Produktion zu sehen:

Und so sieht er jetzt aus - der Bereich für Demo-Küche, Office und Meetings:

Unsere neuen Räumlichkeiten sind fertig, und sie sind absolut perfekt für unseren Bedarf. Wir haben eine alte, heruntergekommene und düstere Fabrikhalle in einen großen, modernen und hellen Raum verwandelt, der viel Platz für Produktion und Lagerung sowie für Entwicklungsarbeiten und natürlich für Kundenbesuche und Live-Demos bietet.

Alles ist vorbereitet, um unsere Produktion zu beschleunigen und größere Mengen in kürzerer Zeit zu fertigen. Im Oktober werden wir alles einrichten und sind schon sehr gespannt auf die neuen Möglichkeiten. Wir freuen uns auch sehr darauf, euch in unseren neuen Räumen begrüßen zu dürfen, sobald wir alles eingerichtet haben.

Weitere Finanzierung gesichert

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass wir es endlich geschafft haben, unsere nächste Finanzierungsrunde abzuschließen, die uns helfen wird, die nächste Stufe als Unternehmen zu erreichen. Es hat über 8 Monate unglaublich harter Arbeit in einem sehr schwierigen Umfeld gedauert, aber wir haben es endlich geschafft, die Papiere zu unterzeichnen und eine neue Reise mit großartigen neuen Investoren anzutreten.

Wir möchten uns auch ausdrücklich bei euch allen für eure kontinuierliche Unterstützung und eure aufmunternden Worte in diesen schwierigen Zeiten bedanken und dafür, dass ihr uns jeden Tag zeigt, dass das, was wir tun, sehr wichtig ist und buchstäblich mit Hochspannung erwartet wird. Wir werden weiterhin jeden Tag unser Bestes geben, um uns zu revanchieren und euch baldmöglichst zu glücklichen und treuen Kunden zu machen!

Weitere Bilder vom September

Recup ist fantastisch - zwei Recups sind doppelt fantastisch! Mit einem zusätzlichen Stab kann man im Duo-Modus zwei identische Tassen gleichzeitig erhitzen. Bei Kunststoff sollte man stets den Heatle-Soft-Modus mit eingeschränkter Leistung nutzen - das dauert zwar länger, schont aber den Kunststoff, der ggf. beschädigt werden könnte. Im Duo-Modus teilen sich die Stäbe die Energie und daher kann man - natürlich stets unter Aufsicht - in der Regel Kunststoff-Becher nutzen.

Eine weitere LKW-Ladung mit Komponenten ist endlich eingetroffen. Zum Glück war ein Kollege mit einem Gabelstapler in der Nähe.

Die hochwertigen und teilweise zerbrechlichen Bauteile sind gut verpackt und unbeschädigt bei uns angekommen. Hier zu sehen sind Metallhülsen für die Stäbe und Spulen. Anschließend geht alles in unser großes Lager.

Weiterlesen

August 2022 Update
Oktober 2022 Update

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Kostenloser Versand

Innerhalb Deutschlands
ab 1 Heatle im Warenkorb.

100% Geld-zurück-Garantie

Ab der Vorbestellung
bis 14 Tage nach Erhalt der Ware.

Rundum sorglos

Ob Online, per Email oder bei uns im Büro - wir sind für dich da!

Made in Berlin

In Deutschland entwickelt.
Und auch produziert.